Planspielfinale in Berlin - www.kgs-tornesch.de

Klaus-Groth-Schule Tornesch

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

www.kgs-tornesch.de / 9: Aktuelles > Planspielfinale in Berlin
.

Planspielfinale in Berlin

Berlin Für das Treppchen hat es zwar nicht gereicht, trotzdem sind wir stolz: Erstmals nahmen Schülerinnen und Schüler der Klaus-Groth-Schule am Planspiel "SchulBanker" des Bankenverbands teil, sofort wurde von der virtuellen Bank "North German Bank Cooperation" das Finale erreicht und am Ende reichte es zum 11. Platz, der zugleich der beste Platz eines Teams aus dem gesamten norddeutschen Raum bedeutet.

Geburtstag Am 21. April 2018 fuhren Sören, Benedict, Mattes (der an diesem Tag Geburtstag hatte), Niklas und Jan aus der 10b gemeinsam mit ihrem Wipo-Lehrer Marcel Noick nach Berlin, um am "SchulBanker"-Planspielfinale teilzunehmen, für das sie sich als eines von 20 Teams qualifiziert hatten, die sich gegen insgesamt knapp 1000 Planspielbanken auf ihren jeweiligen Märkten durchsetzen konnten (wir berichteten... ). Bei bestem Wetter wurden nach Ankunft die Zimmer im Hotel Oderberger im Berliner Szenestadtteil Prenzlauer Berg bezogen. in 5 Spielrunden spielten im Anschluss die 20 besten Planspielbanken aus allen Teilen Deutschlands bis zum späten Sonntagabend das Finale aus. Im Gegensatz zur Vorrunde gab es einige Neuerungen, da die einzelnen Banken untereinander mit den Telefonen in ihren eigenen Büros z.B. Kredite vergeben konnten, um einen Notkredit abzuwenden oder auch in festverzinsliche Wertpapiere zu investieren. 

Die knapp 100 Jugendlichen wurden das ganze Wochenende über bestens bewirtet und konnten sich bei Geocaching, Sightseeing oder an den Come Together-Abenden kennenlernen.

Location Die feierliche Preisverleihung fand am Montag im altehrwürdigen Stadtbad Oderberger statt, in dem die Jugendlichen bis zum Sonntag Mittag an gleicher Stelle noch schwimmen konnten. Nach dem Hochfahren des hydraulischen Bodens wurde aus dem Schwimmbad ein großer Festsaal, bei dem die Preise von der Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, über dem Wasser verliehen wurden.

Auch wenn die Schüler aus der 10b es im Finale nicht auf das Treppchen schafften, können sie sehr stolz auf ihre Finalteilnahme sein, zumal nicht nur alle Teams aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern hinter sich gelassen werden konnten, sondern auch die zweite Planspielbank aus Schleswig-Holstein. 

 

Ehrung

Team Nach einem feierlichen Abschlussempfang machten sich die Schüler glücklich auf den Weg in ihre jeweilige Heimat.

Unsere Glückwünsche gehen an die Siegerteams aus Donauwörth, Soest und Mannheim, die auf den ersten drei Plätzen landeten und somit Geldpreise für ihre Schule und für die Teammitglieder gewinnen konnten.

 

 

Der komplette Film zum Finale: 

Dieser Artikel wurde bereits 251 mal angesehen.

Untermenü

Powered by Papoo 2012
822959 Besucher