Bankenplanspiel im WiPo-Unterricht - www.kgs-tornesch.de

Klaus-Groth-Schule Tornesch

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

www.kgs-tornesch.de / 9: Aktuelles > Bankenplanspiel im WiPo-Unterricht
.

Bankenplanspiel im WiPo-Unterricht

 Die NORTH GERMAN BANK COOPERATION hat es geschafft. Vom 21.-23. April nehmen Sören, Benedict, Mattes, Jan und Niklas am Finale des Planspiels "Schul/Banker" des Bundesverbandes Deutscher Banken teil, Dort werden sie gegen 19 weitere Teams aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz antreten, die auf ihrem jeweiligen Markt ebenfalls Marktsieger des Planspiels geworden sind.

 

 

Bei Schul/Banker nahmen von der KGST insgesamt 12 Teams aus den Klassen 10b und 10c im Rahmen des Wipo-Unterrichts bei ihrem Lehrer Marcel Noick im Chefsessel ihrer virtuellen Bank Platz. Im Team von vier bis sechs Schülern übernahmen sie in 6 Spielrunden (Geschäftsjahre, die jeweils eine Woche dauerten) zwischen November und Februar die Aufgaben eines Bankvorstands. Ziel der Schüler in diesem Planspiel ist es, ihre Bank gegenüber den Mitstreitern, den anderen Planspielbanken, möglichst erfolgreich zu führen. Hierzu gehören Entscheidungen aus folgenden Bereichen:

  • Toff Sparen und Kredite - Aktienfonds
  • Festverzinsliche Wertpapiere
  • Online-Banking
  • Filialen und Kundenterminals
  • Aus- und Weiterbildung
  • Werbung
  • Marktforschung und Konkurrenzbeobachtung

Sie beobachten die Marktentwicklung die Konjunkturlage und das Verhalten der Konkurrenz. Natürlich haben sie auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die Vorschriften der Zentralbank im Blick. So erleben sie hautnah, wie Marktwirtschaft und Wettbewerb funktionieren. Auch die anderen 11 Planspielbanken der KGST, die sich auf jeweils unterschiedlichen Märkten gegen jeweils knapp 50 Teams zu behaupten hatten, waren sehr erfolgreich. Die Park-Bank verpasste das Finale in Berlin als Zweite ebenso wie die Planspielbanken "CashBank" und "Die Bank" als jeweils Vierte und die "Bank Frühling" als Fünfte nur äußerst knapp. Weitere Banken unter den "Top 20" rundeten ein exzellentes Ergebnis der KGST-Schüler ab, die sich im Planspiel gegen zumeist ältere Konkurrenten durchzusetzen hatten, da Schüler in diesem Planspiel überhaupt erst ab der 10. Klasse spielberechtigt sind.

Uena Die Uetersener Nachrichten berichteten bereits nach dem dritten Geschäftsjahr von dem Planspiel und der NORTH GERMAN BANK COOPERATION, die ab diesem Zeitpunkt auf ihrem Markt in Führung lag. Die Führung gab sie dann nicht mehr ab. Am Tag der offenen Tür am 16. Februar präsentierten einige Schülerinnen und Schüler der beiden 10. Klassen dem interessierten Publikum das Planspiel und die teilnehmenden Planspielbanken der KGST

 

 

Zudem wurde hier der Film präsentiert, den die Bank "Bankkönig" über die Erfahrungen der Schüler gedreht hat.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage http://schulbanker.de/planspiel/.

Dieser Artikel wurde bereits 343 mal angesehen.

Untermenü

Powered by Papoo 2012
839700 Besucher