Lebendige Unterelbe - www.kgs-tornesch.de

Klaus-Groth-Schule Tornesch

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

.

Lebendige Unterelbe

Was bedeutet lebendige Unterelbe ?

Ein Arbeitskreis von Lehrkräften aller Schularten, Fachleuten und Eltern aus dem Unterelberaum, der seit November 2004 an dem Projekt „Schulen für eine lebendige Unterelbe" arbeitet. Mitglieder im Arbeitskreis sind außer den Schulen der NABU Kreis Pinneberg und der Abwasser-Zweckverband Südholstein. Weitere Kooperationspartner sind das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, die Stiftung der Sparkasse Südholstein und die "Lebendige Elbe". Finanziell gefördert wird das Ganze vom  Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein.

An unserer Schule wird dieses Projekt von Frau Malutzki betreut.

Gewässeruntersuchungen vom Kanu aus

 

KanuDer "Renner" unter den Projekten des Arbeitskreises „Schulen für eine lebendige Unterelbe" sind jedes Jahr die Kanutouren auf der Pinnau.
Dabei untersuchen die Schüler vom Boot aus die Gewässerstruktur und die Gewässergüte.

Schüler-Wassercamp

Das Schüler-Wassercamp wird vom Verein „Schulen für eine lebendige Unterelbe“ zusammen mit dem Wildpark Eekholt durchgeführt und ist eine Aktion für Bildung und nachhaltiger Entwicklung. Die Naturforscher arbeiten in altersgemischten und schulübergreifenden Kleingruppen. Im letzten Schuljahr beteiligten sich 10 Schülerinnen und Schüler unserer Schule an den biologischen und den chemisch-physikalischen Projektthemen rund um das Wasser.

Wassercamp1

Dieser Artikel wurde bereits 6041 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
1017246 Besucher