AMC – Allgemeines Fächerübergreifendes Mediencurriculum - www.kgs-tornesch.de

Schul-Logo Klaus-Groth-Schule Tornesch

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

www.kgs-tornesch.de / 4: Lehren & Lernen / 4.3: Digitales > AMC – Allgemeines Fächerübergreifendes Mediencurriculum
.

AMC – Allgemeines Fächerübergreifendes Mediencurriculum

Ab dem Schuljahr 2022/23 führen wir an der KGST ein Allgemeines Fächerübergreifendes Mediencurriculum um.

Hintergrund und Begründung

Die fortschreitende Digitalisierung fordert uns Schulen besonders heraus. Lehren und Lernen verändern sich wie auch die Gestaltungsmöglichkeiten des Unterrichts. Der kompetente Umgang mit digitalen Medien, das Sich-Zurecht-Finden, der Umgang mit anderen sowie mit Bild- und Textmaterialien, aber auch die Übernahme von Verantwortung für eigene Lernprozesse – all das sind nur einige Bereiche, in denen wir unsere Schüler und Schülerinnen stärken wollen.

Jedes Fach hat ein ausführliches Fachmediencurriculum erstellt. Die Zeit, neben den Fachinhalten zusätzlich methodische und inhaltliche Kenntnisse im Umgang mit den digitalen Medien zu vermitteln, ist äußerst knapp. Deswegen soll dieses Allgemeine Fächerübergreifende Mediencurriculum (AMC) dazu beitragen, Grundkenntnisse zu vermitteln, ein Fundament zu schaffen, auf das dann im Fachunterricht gebaut werden kann.

 Seit dem Frühjahr 2021 entwickeln wir dieses Allgemeine Fächerübergreifende Mediencurriculum, um den Schülern und Schülerinnen in jedem Jahrgang gleich zu Beginn eines Halbjahres ein Fundament an Medienkompetenzen zu vermitteln. Mit diesem Fundament, mit diesen Grundkenntnissen, sollen sie in jedem Fachunterricht so vorbereitet sein, dass sie dort selbstständiger und sicherer im Umgang mit digitalen Medien, auf Fachinhalte konzentriert, lernen und ihre Kompetenzen erweitern können. Das AMC entlastet also den Fachunterricht durch die Vermittlung von Grundkenntnissen und stärkt gleichzeitig alle Schüler und Schülerinnen eines Jahrgangs gleich zu Beginn des Schuljahres in den sechs Kernkompetenzen:

(1)   Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren

(2)   Kommunizieren und Kooperieren

(3)   Produzieren und Präsentieren

(4)   Schützen und sicher Agieren

(5)   Problemlösen und Handeln

(6)   Analysieren und Reflektieren

Umsetzung

Die Vermittlung der Kernkompetenzen an den Medientagen zu Beginn eines Halbjahres in den Jahrgängen 5 bis 11 erfolgt durch die Klassenlehrkräfte bzw. Profillehrkräfte. Das Fundament wird dann im laufenden Fachunterricht gefestigt und ausgebaut.

Dieser Artikel wurde bereits 721 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
1429834 Besucher