Exkursion ins Genlabor - www.kgs-tornesch.de

Klaus-Groth-Schule Tornesch

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

.

Exkursion ins Genlabor

NawiExkursion im Rahmen der Vorhabenwoche zu „Der genetische Fingerabdruck“

Exkursion 12a

Am 29.09.16 begab sich das Naturwissenschaftliche Profil 12a, in der Begleitung von Frau Mansfeld, in das Forschungszentrum Borstel und führte dort Versuche zur Vervielfältigung und Analyse der eigenen DNA durch. Diesen Vorgang kann man beispielsweise in Kriminalfällen, bei Vaterschaftstest oder ähnlichem finden.

Exkursion 12a-2Zu Beginn unserer Exkursion hat uns Frau Meyer vom Genlabor eine ausführliche Einweisung in die Gerätschaften und die einzelnen Schritte zu unserer Aufgabe gegeben. Danach konnten wir dann beginnen, unsere DNA aus unserer Mundschleimhaut zu extrahieren. (Dies hatten wir schon mit einfachen Hausmitteln bei einer Tomate am Montag im Rahmen der Vorhabenwoche gemacht.) Dann haben wir mit Hilfe der Methode PCR unsere DNA vervielfältigt und mit der Gelelektrophorese analysiert.

Wir haben gelernt, wofür diese Vervielfältigung und Analyse gut sein können und in welchen Bereichen sie Anwendung finden, z.B. in der Forensik, Lebensmittelherstellung sowie der Kriminalistik. Zudem haben wir moderne Geräte und Methoden kennengelernt.

Rückblickend kann man sagen, dass die Exkursion nicht nur lehrreich und weiterbildend war, sondern auch noch viel Spaß gemacht hat!

Kevin Kliegel, Tobias Reinheimer, André Zacher

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 5513 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
1016433 Besucher