Biologie-Klausur einmal ganz anders ... - www.kgs-tornesch.de

Klaus-Groth-Schule Tornesch

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

www.kgs-tornesch.de / 4: Lehren & Lernen / 4.1: Fächer ... / 4.1.10: Biologie > Biologie-Klausur einmal ganz anders ...
.

Biologie-Klausur einmal ganz anders ...

Bei dem Gedanken an Biologie-Arbeiten kommen vielen von Euch sicher Assoziationen wie graue kahle Räume mit grauen kahlen Einzeltischen, auf denen ausnahmsweise einmal weiße Zettel mit viel zu vielen Fragen liegen, die einen teilweise auch schon mal zur Verzweiflung bringen.

Die Klasse 11a (naturwissenschaftliches Profil) der KGST machte am 26. Februar, dem Tag der zweiten „Biologie-Klausur“, doch etwas andere Erfahrungen…

Die Schülerinnen/ Schüler durften zu Beginn dieser „Klausur“ diesmal zu zweit oder zu dritt an Stationstischen Platz nehmen, auf denen zwar auch ein (weißer) Zettel lag, auf diesem war jedoch nur ein „Problem“ notiert und die Aufforderung, dies gemeinsam zu lösen. Zudem lagen neben Unmengen an Reagenzgläsern, Pipetten, chemischen Lösungen und Mörserschalen unter anderem auch Kartoffeln auf dem Tisch. Die Zeit für experimentelle Untersuchungen war mit 90 Minuten knapp bemessen. Denn die guten Ergebnisse, die jeder erhoffte, sollten auch noch protokolliert und auf das anfängliche „Problem“ bezogen werden.

Biologie-Klausur 11

Natürlich wurde bestmöglich auf geltende Sicherheitsrichtlinien geachtet (s. Beweisfoto). Wie man sieht, konnten interessante Ergebnisse erzielt werden, Und auch der Spaß kam bei dieser Form der „Arbeit“ nicht zu kurz….

L. Krummland

Dieser Artikel wurde bereits 3485 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
1016454 Besucher