Berufsorientierung 8. Jhrg. 2014 - www.kgs-tornesch.de

Klaus-Groth-Schule Tornesch

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

www.kgs-tornesch.de / 4: Lehren & Lernen / 4.3: Vorhabenwoche > Berufsorientierung 8. Jahrgang - 2014
.

Berufsorientierung 8. Jahrgang - 2014

Im Rahmen der Vorhabenwoche haben wir uns für eine Besichtigung bei der Firma "Loll" entschieden. Zu Beginn informierte uns Herr Andersen über die Firma. Mit Hilfe einer technischen Zeichnung erklärte er uns anschließend unsere Tagesaufgabe. Jeder sollte  ein „Mensch ärgere Dich nicht“ Spiel selber bauen.

Loll1

Die technische Zeichnung sah sehr kompliziert aus. Ob wir das schaffen?

Aber wir bekamen Rat und Unterstützung von den Auszubildenden.

Aus einem kleinen Aluminiumwürfel sollten wir zuerst einen Spielwürfel bauen.

Jede Würfelecke musste rund gefeilt werden, danach haben wir die Punkte für die Würfelaugen angerissen. Anschließend wurde der Würfel gestrahlt, damit er dunkler wurde und die Augenzahlen besser sichtbar werden. Zum Schluss wurden die Augen mit einem Bohrer gesenkt. Das Spielbrett war aus Plastik und wir bohrten 72 Vertiefungen an den vorgebohrten Punkten.

  Loll2Loll4Loll3

 Spannend war die Arbeit an der Drehmaschine. Uns wurde gezeigt, wie man die Drehmaschine einstellt, damit auch jede Spielfigur verschiedene Einschnitte erhält. Die Azubis hatten für uns die Spielfiguren bereits vorbereitet.

Bei einer anderen Drehmaschine konnten wir das Gewinde für die Halterstifte drehen.

Bei allen Aufgaben mussten wir uns konzentrieren, brauchten wir Geduld, gute Augen und handwerkliches Geschick.

Wir fanden diese Besichtigung gut, da wir typische Tätigkeiten eines Feinmechanikers ausprobieren konnten und die Maschinen selbst bedient haben.

Wir haben viele Informationen über die Anforderungen eines Feinmechanikers erhalten.

Wir bedanken uns für diesen interessanten Tag bei Herrn Andersen, Herrn Thien und den Azubis.

Mirco und Malte, Klasse 8h

Dieser Artikel wurde bereits 3696 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
934144 Besucher