Jahrgang 9-10 - www.kgs-tornesch.de

Klaus-Groth-Schule Tornesch

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

.

Jahrgangsstufe 9-10

Wahlpflichtfach II

Im Wahlpflichbereich II haben die Schüler und Schülerinnen des 9. und 10. Jahrgangs im Schuljahr 2015/2016 die Möglichkeit aus folgendem Fachangebot zu wählen:

  • Kunst
  • Musik
  • NaWi
  • Sport
  • Philosophie
  • Französisch (nur Jahrgang 9)
  • Roberta

Das Wahlpflichtfach II wird mit 2 Wochenstunden unterrichtet (Ausnahme: Französisch 3-stündig).

Diejenigen Schüler und Schülerinnen, die Französisch wählen und die Oberstufe besuchen wollen, haben damit noch die Option das sprachliche Profil zu wählen

Auch bei der Wahl eines anderen Profils ist die Teilnahme am Französischunterricht von Vorteil.

Wenn im 9. und 10. Schuljahr durchgängig Französisch benotet wurde, dann reicht Französisch 3-stündig im 11. Jahrgang und kann evtl. (bei nichtsprachlichem Profil) abgewählt werden. Ansonsten muss drei Jahre in der Oberstufe Spanisch 4-stündig belegt werden und die Noten in 13.1/13.2 müssen ins Abitur eingebracht werden.

Projektarbeit

In der Klassenstufe 9 wird von allen Schülern und Schülerinnen eine Projektarbeit erstellt. Diese Arbeit wird in Teams von 2-3 Schülern und Schülerinnen geleistet.

Eine betreuende Lehrkraft, berät das Team in regelmäßigen Gesprächen und bewertet die Arbeit. Es wird Wert darauf gelegt, dass die Arbeit eine wissenschaftliche Frage beantwortet, welche die Schülerinnen und Schüler durch Eigenleistungen z.B. durch Versuche oder Umfragen beantworten können.

Jedes Projekt ist in drei Teile gegliedert:

  • Schriftliche Ausarbeitung
  • Produkt
  • Präsentation

Alle wichtigen Formulare stehen an dieser Stelle zum Download bereit:

  • Projektantrag (Größe: 387 kB; Downloads bisher: 6614; Letzter Download am: 25.04.2017)
  • Regeln zur Projektarbeit (Größe: 371 kB; Downloads bisher: 4544; Letzter Download am: 25.04.2017)
  • Arbeitsprotokolle (Größe: 404 kB; Downloads bisher: 6467; Letzter Download am: 25.04.2017)
  • Bewertungsgrundlagen (Größe: 38 kB; Downloads bisher: 5785; Letzter Download am: 25.04.2017)

Erster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA) Mittlerer Schulabschluss (MSA)

Alle Schülerinnen und Schüler, die von der Klassenkonferenz verpflichtet werden oder deren Eltern einen Antrag stellen, nehmen am Ende der Klassenstufe 9 an der Prüfung zum Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss teil. Bei erfolgreicher Teilnahme (d.h. nicht mehr als eine Endnote schlechter als ausreichend und keine Endnote ungenügend auf der Anforderungsebene ESA) wird dann der Erste allgemeinbildende Schulabschluss erteilt. Der Erste allgemeinbildende Schulabschluss wird auch ohne Prüfung bei erfolgreicher Versetzung in den 10. Jahrgang zuerkannt.

Im 2. Halbjahr von Klassenstufe 10 nehmen alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend an der Prüfung zum mittleren Schulabschluss teil. Der MSA wird durch erfolgreiche Teilnahme an der Prüfung erteilt (d.h nicht mehr als eine Endnote schlechter als ausreichend und keine Endnote ungenügend auf der Anforderungsebene des MSA). Eine Versetzung ohne Prüfung führt lediglich zu einem Bildungsstand, der dem MSA gleichwertig ist. Dies gilt für Schülerinnen und Schüler, die auf Antrag der Eltern und Beschluss der Klassenkonferenz von der Teilnahme an der Prüfung befreit werden. 

Ablaufplan für das Schuljahr 2016/2017 hier... (Größe: 384 kB; Downloads bisher: 2821; Letzter Download am: 25.04.2017)

Informationen zu den zentralen Abschlüssen mit Terminen und Übungsmaterial (zur Homepage des Ministeriums )

Flyer des Ministeriums zu den zentralen Abschlüssen der Sek I hier... (Größe: 249 kB; Downloads bisher: 1366; Letzter Download am: 25.04.2017)

Dieser Artikel wurde bereits 34980 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
677656 Besucher