Fördergelder sinnvoll angelegt - www.kgs-tornesch.de

Klaus-Groth-Schule Tornesch

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

www.kgs-tornesch.de / 9: Aktuelles > Fördergelder sinnvoll angelegt
.

Fördergelder sinnvoll angelegt

Die AG Natur-Pur der Klaus-Groth-Schule Tornesch hat für die Liether Kalkgrube zwei experimentelle Exkursionskonzepte zu den Fragen "Wer frisst wen im Teich?" und "Wie entstand der Gipsfels?" entwickelt.

 SuS mit Exkursionsboxen

Die Materialien sind als eigenständige Exkursionsbausteine zu den NaWi-Themen "Wasser" in Jahrgang 5 und " Boden" im Jahrgang 6 konzipiert.Damit die Durchführbarkeit solcher Exkursion für die unterrichtenden Lehrkräfte möglichst einfach und praktikabel ist, haben wir zwei Exkursionskisten mit allen Informationen und benötigten Experimentiermaterialien zusammengestellt. Die Boxen stehen fertig gepackt und nutzungsbereit in den NaWi-Vorbereitungsräumen. Das Material muss nicht jedes Mal mühsam in der Sammlung  zusammengesucht und nach Gebrauch wieder zurücksortiert werden. Beide Exkursions-Kits werden dem Kollegium in der kommenden NaWi-Fachkonferenz vorgestellt, so dass wir hoffen, dass eine rege Nutzung stattfinden wird.

 Wer frisst wen im Teich Material zur geologischen Führung

Die Schüler/innen der Natur-Pur AG würden zudem gerne als Assistenten für die Exkursionen zur Verfügung stehen, so es ihr Stundenplan erlaubt.

Die Anschaffung des Materials wurde von der Leitstelle Klimaschutz des Kreises Pinneberg im Rahmen der Kreiszuwendungen zur Förderung von Klimaschutzprojekten an Schulen mit 250€ gefördert. Dafür möchten wir uns sehr herzlich bedanken.

Dieser Artikel wurde bereits 138 mal angesehen.

Untermenü

Powered by Papoo 2012
753866 Besucher